Das Tanzfest

{{{datetime|date:'D'}}} {{{datetime|date:'j F'}}}
Favoriten ({{favs.length}})Programm herunterladen
Samstag, von 10:15 bis 11:30

Öffentliches Training der Ballettschule Theater Basel

details

Web
http://www.ballettschuletheaterbasel.org/

Foto: «Lore». Choreographie: Richard Wherlock. Foto von Gregory Batardon. Tänzer: Lukas Bareman

Lageplan Bühneneingang Theater Basel

Junge Ballett-Talente zeigen ihr Können im öffentlichen Training. Die Ballettschule des Theater Basel wurde 2001 gegründet und bietet ein breit gefächertes Ausbildungsangebot. Kinder erhalten eine solide technische Basis und werden in ihrer Freude an Bewegung und ihrer Liebe zum Tanz gefördert. Schülerinnen und Schüler, die eine professionelle Karriere anstreben, erhalten eine erstklassige Ausbildung und gleichzeitig die Möglichkeit, ihre allgemeine Schulausbildung qualifiziert abzuschliessen.

Theater Basel. Treffpunkt: Bühneneingang.

Um den Bühneneingang des Theaters zu finden, muss man links an der Elisabethenkirche vorbei und durch die Autoschranke gehen, sich dann nach links wenden um schliesslich auf der rechten Seite den Bühneneingang zu finden.
Adresse: Elisabethenstrasse 16, 4051 Basel

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Theater Basel, Elisabethenstrasse 16, Basel, Schweiz

Samstag, von 11:00 bis 11:20

Secret Site

details

Samuel, Nicole @NicolasBrodard

Was ist sichtbar, was ist unsichtbar? Ein Tänzer und eine Tänzerin verführen das Publikum, ihren Bewegungen zu folgen, den Ort und seine Geheimnisse neu zu entdecken. Diese site specific-Performance erkundet den Raum neu und thematisiert die Magie, die sich durch Einschreibung von persönlicher Erinnerung an bestimmten Orten entfaltet.

Von und mit Nicole Morel und Samuel Déniz Falcón (Antipode Danse Tanz)

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Petersplatz, Basel, Schweiz

Samstag, von 11:00 bis 22:00

B-Cut Kurzfilmclip

details

B-Cut Ioannis Mandafounis © Mélanie Fréguin

B-Cut Ioannis Mandafounis © Mélanie Fréguin

B-Cut ist ein Kurzfilmclip-Projekt, das den Dialog und den Austausch zwischen Künstlerinnen und Künstlern und den Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohnern sucht: Vor dem Tanzfest ziehen die Tanzschaffenden von Tür zu Tür oder schauen sich im öffentlichen Raum nach Menschen um, die frei vor der Kamera tanzen wollen. Die so entstandene Sammlung von Filmschnipseln wird zu einem einzigartigen Basler Tanzfilm zusammengefügt, der während des Tanzfests gezeigt wird.

Von Cie Ioannis Mandafounis - Mélanie Fréguin Mit Bewohnerinnen und Bewohnern von Basel Vermittlung Louis Clément da Costa Film René Loui Produktion Cie Ioannis Mandafounis

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Markthalle Basel, Steinentorberg 20, 4051 Basel, Schweiz

Samstag, von 12:00 bis 12:30

Crescendo

details

Crescendo @ChristianGlaus

Crescendo ist ein Tanzstück getanzt von Menschen mit und ohne Hörbehinderung. Ein inklusives Tanzstück über Begegnung, Kommunikation und einen roten Salamander.

Von Dominique Cardito, Maja Ribi Haas (Tanz), Benjamin Brodbeck (Musik)
Mit 18 Menschen mit und ohne Hörbehinderung

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Barfüsserplatz, Basel, Schweiz

Samstag, von 13:00 bis 16:00

Workshops Swiss Battle Tour

details

SwissBattleTour©URBAN BLOCK PRODUCTION

Workshops in verschiedenen Hip-Hop Tanzstilen im Rahmen des Events "Swiss Battle Tour".
Anmelden: swissbattletour@fetedeladanse.ch

Was ist "Swiss Battle Tour":
In vielen Tanzfeststädten finden Hip-Hop-Battles statt, in denen die besten Tänzerinnen und Tänzer der Region gegeneinander antreten. Was wäre, wenn sich all diese Battles zusammenschliessen, um eine einzigartige, schweizweite Battle zu schaffen? Genau das haben wir vor: Vier Tage, sechs Städte, ein Final. In den regionalen Vorausscheidungen zeigen die besten Tänzer und Tänzerinnen in vier Disziplinen was sie draufhaben: Choreografie, B-boying, Popping und Hip-Hop. Wer die Jury von sich überzeugen kann, qualifiziert sich für das schweizweite Finale am Sonntag, 6. Mai, in Freiburg.

Organisiert von Das Tanzfest in Zusammenarbeit mit Urban Elite, Sosta und The Movement (Basel).

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Unterer Rheinweg 168, 4057 Basel, Schweiz

Samstag, von 13:30 bis 14:30

Tanzakademie Basel – Jäger & Sammler

details

Tanzakademie @AlainAppel

Ein halbes Jahr lang nähern sich drei Schulklassen unterschiedlicher Stufen dem zeitgenössischen Tanz an und denken parallel über Konsum nach. Geschäftsviertel werden aufgesucht, Werbetechniken analysiert sowie das eigene Kaufverhalten reflektiert. Sie erarbeiten Tanzmaterial, das als Site-Specific-Projekt rund und um den Claraplatz zur Aufführung kommt.

Ein Projekt der Kaserne Basel.
Künstlerische Leitung: Joshua Monten. Mit: Primarschule Hirzbrunnen, Sekundarschule St. Alban & Zentrum für Brückenangebote

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Claraplatz, Basel, Schweiz

Samstag, von 13:30 bis 17:00

Open Space Barfi

details

Offene Bühne mit Shows zum Mittanzen
Der Barfüsserplatz wird den ganzen Samstagnachmittag lang betanzt, Shows und Sequenzen zum Mittanzen wechseln sich ab. Unter anderem mit ConTango, Forró, Fächertanz, zeitgenössischem Tanz, Hip Hop und der musikalischen Unterstützung der Drumschool Basel - der "Open Space Barfi" zeigt, wie engagiert und vielseitig die Basler Tanzwelt ist.

Mit Beiträgen von:
- Contemporary Gruppe des Tanzstudio Formbar mit Live-Percussion des Schlagzeugensembles der drumschool basel, www.studioformbar.ch
- ConTango, Genou du Rhin
- HWS Bewegungspädagogik, www.hws.ch
- Forró Basel, www.forrobasel.com
- Maya Conzelmann & Livia Kern, Tanzperformance "Kracht"
- Serge Simao & Nadia Ladeiras (WOD Switzerland Winner 2018), cubique présente "ne me quitte pas" & "en avant"
- Tao Arts Institut/Living Tao, www.taoarts.net, www.livingtao.com, www.legacyofwisdom.org
- Yony & Elisa, Salsa, Reggaeton, https://www.salsarevolucion.com/
- Flavia Schweizer, Kiddies, Groove Session und Afro Flavor, www.flaviaschweizer.com
- Scottish Dancing, Helen Stone, Scottish Country Dance Group Basel
- Breakdance & Bauchtanz, Steps of Love by Mr. ans Mrs. Spring
- Swing-Crashkurs von Basel Jitterbugs, www.baseljitterbugs.ch

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Barfüsserplatz, Basel, Schweiz

Samstag, von 15:00 bis 16:30

Danzolino, Kinder- und Jugendtanzshow

details

Bereits zum dritten Mal ist das Union Kultur- und Begegnungszentrum beim Tanzfest dabei und wird zu einem Zentrum für die Tänze dieser Welt! Von A wie Afro-Dance über B wie Bauchtanz über Jazzdance und indischem Tanz bis zu Tango Argentino präsentieren sich Kinder- und Jugendtanzgruppen aus verschiedenen Kulturen dem kleinen und grossen Publikum.

Mit Studio Emotion, Tanzstudio You Dance, Sugabeatz, Projekt X, Kalasri Kindertanzgruppe und Kalasri Youth Dance Company, DanceToDance Crew, Special E-Force

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Union Kultur- & Begegnungszentrum, Klybeckstrasse, Basel, Schweiz

Samstag, von 16:00 bis 17:00

Tanzakademie Basel – Jäger & Sammler

details

Tanzakademie @AlainAppel

Ein halbes Jahr lang nähern sich drei Schulklassen unterschiedlicher Stufen dem zeitgenössischen Tanz an und denken parallel über Konsum nach. Geschäftsviertel werden aufgesucht, Werbetechniken analysiert sowie das eigene Kaufverhalten reflektiert. Sie erarbeiten Tanzmaterial, das als Site-Specific-Projekt rund und um den Claraplatz zur Aufführung kommt.

Ein Projekt der Kaserne Basel.
Künstlerische Leitung: Joshua Monten. Mit: Primarschule Hirzbrunnen, Sekundarschule St. Alban & Zentrum für Brückenangebote

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Claraplatz, Basel, Schweiz

Samstag, von 17:00 bis 20:00

Swiss Battle Tour

details

In vielen Tanzfeststädten finden Hip-Hop-Battles statt, in denen die besten Tänzerinnen und Tänzer der Region gegeneinander antreten. Was wäre, wenn sich all diese Battles zusammenschliessen, um eine einzigartige, schweizweite Battle zu schaffen? Genau das haben wir vor: Vier Tage, sechs Städte, ein Final. In den regionalen Vorausscheidungen zeigen die besten Tänzer und Tänzerinnen in vier Disziplinen was sie draufhaben: Choreografie, B-boying, Popping und Hip-Hop. Wer die Jury von sich überzeugen kann, qualifiziert sich für das schweizweite Finale am Sonntag, 6. Mai, in Freiburg.

Workshops: 13:00-16:00 Freizeithalle Dreirosen
Battle: 17:00-20:00 Union
Anmelden: swissbattletour@fetedeladanse.ch

Organisiert von Das Tanzfest in Zusammenarbeit mit Urban Elite, Sosta und The Movement (Basel).

Ort

Union Kultur- & Begegnungszentrum, Klybeckstrasse, Basel, Schweiz

Samstag, von 19:00 bis 22:00

Triptyque (3D-Fotoausstellung)

details

antonello-montesi.com

Triptyque - 3D-Fotoausstellung

Mit ihren Kameras hielten Philippe Antonello und Stefano Montesi – zwei Spezialisten der 3D-Fotgrafie – die ausdrucksstarken Bewegungen der Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise 2017 fest. Die grossformatigen Drucke werden während des Tanzfests in den Strassen, den Theatern und Museen der teilnehmenden Städte präsentiert. Mit 3D-Brillen ausgestattet, können die Betrachtenden die Kraft der Bewegung erleben, die auf den Fotos in einem einzelnen Moment festgehalten wurden. Die 3D-Brillen erhalten Sie vor Ort.

Standorte: Theater Roxy Birsfelden, Markthalle Basel (Wohnzimmer), Aussenseite Historisches Museum Basel (Barfüsserplatz).

Schweizer Grand Prix Tanz:
Noemi Lapzeson

Spezialpreis Tanz:
Ariella Vidach & Claudio Prati de la compagnie AIEP – Avventure
in Elicottero Prodotti

Herausragende Tänzerinnen:
Tamara Bacci
Marthe Krummenacher

Aktuelles Tanzschaffen:
Thomas Hauert – «inaudible»
Marco Berrettini – «iFeel3»
Yasmine Hugonnet – «Le Récital des Postures»
József Trefeli & Gábor Varga – «Creature»

June Johnson Dance Prize :
Kiriakos Hadjiioannou – «Hyperion – Higher States Part 2»

Fotografie: Antonello & Montesi

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

ROXY Birsfelden, Muttenzerstrasse, Birsfelden, Schweiz

Samstag, von 19:00 bis 20:00

miniMIR: Karton Groove

details

miniMIR (© Susanna Drescher)

Das Projekt miniMIR bringt professionelle Tänzerinnen und Tänzer aus den Bereichen HipHop und zeitgenössischer Tanz mit Primarschulkindern aus fünf Schulhäusern zusammen. Im Laufe eines Schuljahres lernen die Kinder sich in unterschiedlichen Choreografien und Improvisationen tänzerisch auszudrücken. Höhepunkt und Abschluss des Projekts ist der gemeinsame Bühnenauftritt am Tanzfest. Das Tanzprojekt der Basler MIR Compagnie findet 2018 bereits zum 12. Mal statt.

Vermittlungsprojekt miniMIR 12 Künstlerische Leitung: Béatrice Goetz, Petra Rusch & MIR Compagnie. Mit PrimarschülerInnen St. Johann, Lysbüchel, Volta, Margarethen, & Kleinhüningen

Restkarten an der Abendkasse. Öffnungszeit Abendkasse: 18h.

  • Diese Veranstaltung ist für Familien geeignet

Ort

Kaserne Basel, Klybeckstrasse 1b, 4057 BaselSchweiz

Samstag, von 20:00 bis 21:45

Mixed Pickles #8

details

Zeitgenössische Tanzkurzstücke werden zu einem abwechslungsreichen und abendfüllenden Programm vereint, das nebst bereits etablierten ChoreografInnen auch dem Nachwuchs die Möglichkeit gibt, erste eigene Arbeiten zu präsentieren.

Von und mit Maria Demandt, Fabrizio Di Salvo, Kilian Haselbeck, Johanna Heusser, Sumitra Keshava, Tobias Koch, Thibault Lac, Marcus Rehberger, Marc Vilanova

Die Tänzerin Johanna Heusser und der Saxophonist Marc Vilanova werfen in SCHNUFE einen Blick auf die Luft, die ihnen gemeinsam im Raum zur Verfügung steht. Sie fliesst durch das Instrument, umspielt die anwesenden Körper und findet ihren Weg als Sauerstoff zu den Muskeln der Tänzerin. Bild für Bild versuchen die beiden die Möglichkeiten ihrer Koexistenz zu ergründen.

SYMBIOSE ist ebenfalls ein Duett, bei dem Sumitra Keshava und Kilian Haselbeck zwei Kunstformen und die damit verbundenen kulturellen Eigenheiten aufeinander prallen und verschmelzen lassen. Sie, ausgebildet in klassischem indischem Tempeltanz Bharatanatyam und er, zeitgenössischer Tänzer, fragen gemeinsam, wie mit dem Unbekannten umzugehen ist, wo Grenzen überwunden werden können, ohne die eigene Identität aufzugeben.

In der Arbeit VOM VERSCHWINDEN setzt sich der Soundkünstler Fabrizio Di Salvo mit Funktionen des Körpers in unserer Gesellschaft auseinander. Der technische Begriff der Funktion verweist dabei auf eine Vorstellung des Körpers als Maschine mit Störfaktoren. Durch die Untersuchung jener Maschine und der Muster und Manipulationen, denen sie unterliegt, entsteht ein performatives Bildertheater.

THIS IS HOW WE WALK ON THE MOON ist ein hybrides Format aus Performance, Konzert und Soundinstallation des Tänzers Thibault Lac und des Musikers Tobias Koch. In einer Hommage an Arthur Russel’s gleichnamigen Song untersuchen sie den Raum zwischen dem ‚Hier und Jetzt‘-Paradigma einer Live-Performance und der imaginären Welt der Fiktion. Dabei kreieren sie ihre ganz eigene Coverversion einer Welt, die sowohl seltsam als auch vertraut erscheint.

Ort

ROXY Birsfelden, Muttenzerstrasse, Birsfelden, Schweiz

Samstag, von 22:00 bis 02:00

Tanzfest-Party

details

Web
http://www.goldfingerbrothers.ch/

Bild: Brigitte Fässler

Let’s celebrate!
Janiv Oron ist die eine Hälfte des renommierten DJ-Duos Goldfinger Brothers und als Komponist von elektronischer Musik sowie Performer in verschiedenen Formationen tätig. Jeremy Nedd ist Choreograf, Tänzer, Sound Designer und DJ. Die beiden DJs bieten gemeinsam eine inspirierte Mischung aus Funk, Electronica, Hip Hop und Urban Grooves, die alle zum Tanzen bringt.

Mit Janiv Oron (Goldfinger Brothers) und Jeremy Nedd

Ort

ROXY Birsfelden, Muttenzerstrasse, Birsfelden, Schweiz